News
 

Susan Boyle spricht über schwere Kindheit

London (dts) - Die Schottin Susan Boyle hat erstmals über ihre schwere Kindheit gesprochen. Sie sei oft mit einem Gürtel geschlagen und aufgrund ihrer Lernschwierigkeiten ausgelacht worden, sagte die 48-Jährige gegenüber der britischen Boulevardzeitung "Daily Mirror". "In einem System, das nach vorne drängt, wird man leicht zurückgelassen", fügte sie hinzu. Boyle war durch die Aufnahme des Songs "I dreamed a dream", der bei der Internetplattform YouTube zu den am meisten gesehen Videos zählt, bekannt geworden.
Großbritannien / Leute
17.11.2009 · 11:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen