News
 

Susan Boyle fühlt sich nach Umzug wieder sicher

London (dts) - Die britische Sängerin Susan Boyle fühlt sich in ihrem neuen Haus wieder sicher. Wie die 49-Jährige dem "Daily Record" sagte, könne sie nun wieder beruhigt leben. Anlass für den Umzug der Sängerin war ein Einbruch in ihr Haus im vergangenen Frühjahr.

Damals hatte ein 16-jähriger Einbrecher Boyle in ihrem Wohnhaus im schottischen Blackburn überrascht. Die Polizei konnte den Einbrecher samt seiner Beute im Wert von umgerechnet rund 10,50 Euro zwar kurze Zeit später festnehmen, dennoch fühlte sich die gebürtige Schottin nicht mehr sicher. Nun hat ihr Management ein Haus in einer "sicheren Gegend" gekauft. "Ich hatte eine tolle Einweihungsfeier im Januar und ich fühle mich hier wirklich sehr sicher." Bekannt wurde die Sängerin nach dem sie an der dritten Staffel der Casting-Show "Britain`s Got Talent" teilgenommen hatte, deren deutscher Ableger unter dem Namen "Das Supertalent" bekannt ist.
Großbritannien / Fernsehen / Musik / Leute
03.02.2011 · 07:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen