News
 

Sultan von Oman hat Botschaft für Mubarak

Kairo (dpa) - Sultan Kabus, der Herrscher des Oman, hat am Sonntag einen Gesandten mit einer Botschaft zu Ägyptens Präsident Husni Mubarak geschickt. Das meldeten Beobachter am Flughafen Kairo. Über den Inhalt des Schreibens wurde zunächst nichts bekannt.

Unabhängige Beobachter spekulierten, dass der Sultan, der schon in anderen regionalen Krisen mehrfach erfolgreich als neutraler Vermittler aufgetreten war, der Familie Mubarak eine neue Heimat in seinem Land angeboten haben könnte. Ali Salim al-Beidh, dessen Anhänger im Jemen einen Sezessionskrieg verloren hatten, fand im Oman Asyl. Im vergangenen Jahr erreichte der Sultan die Freilassung der US-Bürgerin Sarah Shourd aus iranischer Haft.

Die staatlichen ägyptischen Medien meldeten lediglich, dass der Gesandte für einige Stunden nach Kairo gekommen sei und Mubarak getroffen habe. Die anderen arabischen Herrscher haben sich seit einigen Tagen bedeckt gehalten und jeden öffentlichen Kontakt mit Mubarak gemieden. Zu Beginn des Aufstandes hatten sich der libysche Staatschef Muammar al-Gaddafi und König Abdullah von Saudi-Arabien noch auf seine Seite gestellt.

Unruhen / Ägypten / Oman
06.02.2011 · 11:45 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen