News
 

Südwest-SPD lehnt Geißlers Kompromissvorschlag ab

Stuttgart (dpa) - Die in Baden-Württemberg mitregierende SPD lehnt den Kompromissvorschlag von Stuttgart-21-Schlichter Heiner Geißler ab.

«Ich kann für unsere Seite nicht zusagen, dass wir dem in der Landesregierung zustimmen können», sagte Finanz-Staatssekretär Ingo Rust (SPD) am Freitag im Stuttgarter Rathaus. Die von Geißler angeregte Kombilösung aus Kopfbahnhof und unterirdischer Durchgangsstation sei kein gänzlich neuer Vorschlag, der auch schon in der Schlichtung eine Rolle gespielt habe.

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) sagte dagegen: «Ich möchte, dass wir diesen Vorstoß wenigstens prüfen. Ob er machbar ist, kann ich noch nicht sagen.»

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
29.07.2011 · 19:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen