News
 

Südsudan: Rebellen erobern Provinzhauptstadt

Juba (dts) - Die südsudanesische Provinzhauptstadt Bor ist offenbar von Rebellen erobert worden. Die Soldaten der südanesischen Armee haben die Kontrolle über die Stadt an die Truppen des ehemaligen Vizepräsidenten Riek Machar verloren, berichtet die BBC unter Berufung auf einen Militärsprecher. Es habe Berichte über Schusswechsel gegeben, nun seien die örtlichen Behörden nicht mehr zu erreichen.

Die Unruhen im Land haben bisher mehrere hundert Menschen das Leben gekostet, die Angst vor einem Bürgerkrieg wächst. Unterdessen rief der UN-Sicherheitsrat zu einem Ende der Gewalt auf, UN-Generalsekretär Ban Ki-moon forderte die beteiligten Parteien zu einer Lösung der Krise durch politischen Dialog auf.
Vermischtes / SüdsudanGewalt
19.12.2013 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen