News
 

Südsudan-Gespräche verzögern sich weiter - Schwere Kämpfe um Bor

Addis Abeba (dpa) - Die Friedensgespräche zwischen den Konfliktparteien des Südsudans verzögern sich offenbar weiter. Er sei nicht 100-prozentig sicher, dass die Verhandlungen heute beginnen, sagte ein Sprecher der Rebellendelegation. Jedoch seien sich beide Seiten im Grunde einig über die Inhalte des Dialogs. Die Gespräche sollen in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba stattfinden. Derweil reißen Berichte über neue schwere Kämpfe rund um die Stadt Bor nicht ab. Immer mehr Regierungstruppen rücken auf die umkämpfte Stadt vor, um sie aus den Händen der Rebellen zu befreien.

Konflikte / Südsudan
06.01.2014 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen