News
 

Südkoreanisches Unternehmen entwickelt hellste Leuchtdiode

Seoul (dts) - Das südkoreanische Unternehmen Seoul Semiconductor hat die hellste Leuchtdiode entwickelt. "Ich habe in den letzten 20 Jahren sehr hart in dieser Branche gearbeitet und ich kann sagen, dass dieses neue Produkt der Höhepunkt meiner 20-jährigen Arbeit ist", sagte der Firmenchef Chung Hoon Lee. "Es ist auch ein wichtiger Meilenstein für die LED-Lichtquelle."

Das neue Produkt, genannt "nPola", entwickelt eine fünfmal höhere Helligkeit als herkömmliche LED`s. Eine weiße Ein-Watt-LED erzeugt eine Helligkeit von 100 Lumen. Der neue LED-Chip von Seoul Semiconductor produziert 500 Lumen. Die Patentrechte für die Technologien zur Herstellung der neuen HB-LED (High Brightness) hält ausschließlich das südkoreanische Unternehmen. Die Entwicklung der Leuchtdiode hat mehr als zehn Jahre gedauert.
Südkorea / Energie
05.07.2012 · 13:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen