News
 

Südkorea: Vier Tote bei Schiffsbrand in Hafen

Seoul (dts) - An der Küste Südkoreas sind am Freitag vier Menschen bei einem Brand ums Leben gekommen, als ein Frachtschiff Feuer fing. Das berichtet die chinesische Nachrichtenagentur "Xinhua". Als der 1,4 Tonnen schwere Frachter in Südkoreas Hafen Busan-port ankerte und das Feuer ausbrach, waren neun Crewmitglieder an Bord, darunter acht Chinesen.

Unter den Brandopfern befand sich auch der Kapitän des Frachters. Die restlichen fünf Besatzungsmitglieder konnten von Rettungskräften befreit werden. Vorläufige Untersuchungen ergaben, dass ein Kurzschluss im Speiseraum des Schiffes das Feuer ausgelöste. Weitere Ermittlungen sollen die genaue Ursache des Unglücks klären.
Südkorea / Unglücke / Schifffahrt
07.01.2011 · 12:15 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen