News
 

Südkorea: Taucher stirbt bei Suche nach Überlebenden von Schiffsunglück

Seoul (dts) - Vor der Küste von Südkorea ist heute ein Taucher bei der Suche nach Überlebenden eines gesunkenen Kriegsschiffes ums Leben gekommen. Der Mann habe während der Suche im Gelben Meer das Bewusstsein verloren, teilte ein Sprecher des südkoreanischen Militärs mit. Am Freitag war das Kriegsschiff nach einer Explosion gesunken. Zunächst wurde angenommen, dass es sich dabei um einen Angriff des verfeindeten Nordkoreas handelte. Ursache der Explosion könnte allerdings auch eine 60 Jahre alte Seemine aus dem Koreakrieg sein. Mehrere Taucherteams suchen derzeit noch nach 46 Seemännern, die in dem Wrack vermutet werden.
Südkorea / Schifffahrt / Unglücke
30.03.2010 · 11:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen