News
 

Südkorea ruft Nordkorea zur atomaren Abrüstung auf

Nordkoreanische Militärs während einer Zusammenkunft in Pjöngjang: Auf der koreanischen Halbinsel zeichnen sich leichte Entspannungen ab. Foto: Rodong SinmunGroßansicht

Seoul (dpa) - Als Antwort auf Nordkoreas jüngsten Vorschlag für praktische Annäherungsschritte hat Südkorea den Nachbarn zum Abbau seines Atomprogramms aufgerufen.

Falls Nordkorea wirklich Frieden wolle, sollte es konkrete Maßnahmen zur Denuklearisierung treffen, sagte am Freitag ein Sprecher des Vereinigungsministeriums in Seoul. Die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel hatten sich seit dem dritten nordkoreanischen Atomtest im Februar 2013 deutlich erhöht.

Zugleich bekräftigte der Sprecher, die gemeinsamen Frühjahrsmanöver der südkoreanischen und amerikanischen Streitkräfte würden wie geplant stattfinden. Das Verteidigungsministerium hatte bereits zuvor die Forderung Nordkoreas zurückgewiesen, auf die Manöver zu verzichten.

Die Nationale Verteidigungskommission in Nordkorea hatte am Donnerstag vorgeschlagen, beide Koreas sollten vom 30. Januar an unter anderem jede Verleumdungspropaganda und Provokationen stoppen. Nordkorea werde dahingehend erste Schritte machen. Den Vorstoß hatte das mächtigste Entscheidungsgremium des Regimes mit der Forderung verbunden, Südkorea sollte die Manöver mit den USA absagen. Nordkorea unterstellt den beiden Ländern regelmäßig, mit ihren Manövern einen Angriff vorzubereiten. Das bestreiten beide Länder.

Konflikte / Atom / Südkorea / Nordkorea
17.01.2014 · 07:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen