News
 

Südkorea beginnt umstrittenes Militärmanöver

Seoul (dts) - Südkorea hat am Montag trotz der Drohungen Nordkoreas mit einem neuen Militärmanöver nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer begonnen. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur berichtet, haben Streitkräfte von der grenznahen Insel Yonpyong gegen 14 Uhr Ortszeit (6 Uhr deutscher Zeit) mit den Übungen begonnen. Die Übung solle maximal zwei Stunden dauern, hieß es aus dem südkoreanischen Außenministerium.

Die Führung in Nordkorea habe unterdessen wieder ihre Bereitschaft signalisiert, UN-Atominspektoren in ihr Land zu lassen, berichtet der US-Nachrichtensender CNN.
Nordkorea / Südkorea / Militär / Weltpolitik / Livemeldung
20.12.2010 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen