News
 

«Süddeutsche»: Ermittlungen gegen Bundestag wegen Sozialabgaben

Berlin (dpa) - Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» gegen den Deutschen Bundestag. Der Vorwurf: für bestimmte Mitarbeiter seien jahrelang keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt und sie seien als Scheinselbstständige beschäftigt worden. Das Blatt beruft sich auf ein Schreiben der Generalstaatsanwaltschaft Berlin. Laut dem Brief hat diese die untergeordnete Behörde angewiesen, die eingestellten Ermittlungen gegen Verantwortliche des Deutschen Bundestags wegen des Vorenthaltens von Arbeitsentgelt wieder aufzunehmen.

Bundestag
10.03.2012 · 04:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen