News
 

Südafrika: Zwölfjähriger überlebt acht Tage in der Wildnis

Kapstadt (dts) - Im südafrikanischen Krüger-Nationalpark hat ein 12-jähriger Junge acht Tage in der Wildnis weitgehend unbeschadet überlebt. Wie das südafrikanische Nachrichtenportal "Iol" berichtet, haben der Junge und seine Eltern offenbar versucht, illegal aus ihrer Heimat Mosambik durch den Nationalpark nach Südafrika zu immigrieren. Als die Polizei die Flüchtigen fasste, wurde der 12-Jährige von seinen Eltern getrennt. Erst nach acht Tagen konnte er wieder aufgefunden werden. "Ich habe mich verlaufen und dachte, niemand würde mich mehr lebend finden", so der Junge nach seiner Rettung. Die Eltern wurden auf eine Polizeistation in Mosambik gebracht, ihr Sohn wurde aufgrund seines geschwächten Zustandes in ein Krankenhaus eingeliefert.
Südafrika / Nationalpark / Immigranten
25.08.2009 · 17:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen