News
 

Südafrika und Frankreich nach 2:1 bei WM ausgeschieden

Bloemfontein (dts) - Südafrika hat die französische Fußball-Nationalmannschaft heute überraschend mit 2:1 besiegt. In einer von den Gastgebern dominierten Partie konnten Bongani Khumalo (20.) und Katlego Mphela (37.) die südafrikanische Mannschaft mit 2:0 in Führung bringen. Dem Franzosen Florent Malouda gelang in der 70. Minute nach Vorarbeit von Franck Ribéry der Anschlusstreffer für sein Team. Die Südafrikaner konnten sich trotz aller Bemühungen damit nicht für das Achtelfinale qualifizieren, da sie im zweiten Gruppenspiel gegen die Elf aus Uruguay mit 0:3 verloren hatten. Der amtierende Vize-Fußball-Weltmeister Frankreich scheidet nach der Niederlage mit einem Punkt als Letzter der Gruppe A aus.
Südafrika / Frankreich / Fußball-WM / Fußball
22.06.2010 · 17:55 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen