News
 

Südafrika: Über 200 Minenarbeiter eingeschlossen

Johannesburg (dts) - In einer südafrikanischen Goldmine sind über 200 Arbeiter eingeschlossen worden, nachdem ein Stollen eingestürzt war. 30 Arbeiter sollen sich nach Angaben der Rettungskräfte in der Nähe der Erdoberfläche befinden, während sich rund 200 weitere in wesentlich größerer Tiefe befinden sollen. Nach Angaben eines Sprechers der Rettungskräfte handelt es sich um einen verlassenen Minenschacht.

Mit schwerem Gerät sollen nun große Felsbrocken entfernt werden, die ein Entkommen der Minenarbeiter bislang unmöglich machen. Ob es unter den eingeschlossenen Minenarbeitern Verletzte oder Tote gibt, ist derzeit nicht bekannt. In Südafrika kommt es immer wieder zu Minenunglücken, da in vielen verlassenen Schächten illegal Edelmetalle abgebaut werden.
Vermischtes / Südafrika / Unglücke
16.02.2014 · 15:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen