ZenAD.de - Das TKP NETZWERK!
 
News
 

Südafrika: Rauchender Schimpanse stirbt im Alter von 52 Jahren

Bloemfontein (dts) - Im Zoo der südafrikanischen Stadt Bloemfontein ist ein Schimpanse gestorben, der durch sein Zigarettenrauchen bekannt geworden war. Wie die Zooverwaltung am Mittwoch mitteilte, verstarb Charlie im Alter von 52 Jahren. Der Schimpanse begann mit dem Rauchen, als ein Besucher im Manguan Zoo ihm eine glimmende Zigarette gab.

"Dadurch wurde er zu einer Institution", so Zoosprecher Qondile Khedama. Jahrelang versuchten Mitarbeiter des Zoos erfolglos, dem Tier das Rauchen abzugewöhnen. Charlie lebte trotz seines "Lasters" rund zehn Jahre länger als der durchschnittliche Schimpanse in Gefangenschaft. Eine Autopsie soll nun klären, ob das Rauchen die Ursache seines Todes war.
Südafrika / Kurioses / Tiere
06.10.2010 · 15:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen