News
 

Südafrika: Mindestens vier Tote nach Schießerei in Goldmine

Johannesburg (dts) - In Südafrika sind in einer verlassenen Goldmine vier Leichen aufgefunden worden. Das teilte die örtliche Polizei am Freitag mit. Medienberichten zufolge soll es in der Mine östlich von Johannesburg zu einer Schießerei zwischen illegalen Bergarbeiter, die schon seit Monaten nicht bezahlt wurden, und Wachleuten gekommen sein.

Dabei seien bis zu 20 Menschen getötet worden. Andere Berichte sprachen von lediglich zwei vermissten Personen. Die Ermittlungen der Polizei und die Suche nach weiteren Leichen dauert an. In Südafrika kommt es immer wieder zu Auseinandersetzungen mit illegalen Bergarbeiter, die oft Monate unter Tage nach Gold schürfen.
Südafrika / Kriminalität / Gewalt
13.08.2010 · 13:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen