News
 

Südafrika: Mann verkauft Leichenteile von niederländischer Touristin

Johannesburg (dts) - Im südafrikanischen Acornhoek soll ein Angestellter eines Bestattungsinstituts Leichenteile einer niederländischen Touristin an einen selbsternannten "Pastor" verkauft haben. Das berichtet die südafrikanische Tageszeitung "Beeld". Die Niederländerin war vor vier Wochen bei einem Verkehrsunfall gestorben. Der 35-jährige Angestellte der Leichenhalle habe gegenüber der Polizei zugegeben, bereits an der Unfallstelle der Frau eine Hand und eine Brust abgeschnitten zu haben. Der "Pastor" wurde festgenommen, als der die Leichenteile an einen südafrikanischen Medizinmann weiterverkaufen wollte. Die Polizei wollte sich zu den laufenden Ermittlungen nicht äußern.
Südafrika / Kriminalität
30.06.2009 · 16:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen