News
 

Südafrika: Gbagbos Armeechef hat Botschaft verlassen

Kapstadt (dpa) - Der Chef der Streitkräfte der Elfenbeinküste, General Phillippe Mangou, ist verschwunden. Er habe heute nach fünf Tagen die südafrikanische Botschaft in Abidjan verlassen, bestätigte ein Sprecher des südafrikanischen Außenministeriums der dpa. Er wisse allerdings nicht, wohin der General mit seiner Frau und seinen fünf Kindern gegangen sei. Mangou war am Mittwoch in die südafrikanische Botschaft geflüchtet. Er war bis zuletzt loyal zu dem im November abgewählten Präsidenten Laurent Gbagbo.

Konflikte / Elfenbeinküste / Südafrika
04.04.2011 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen