News
 

Südafrika: Frau nach High Heels-Attacke zu Hausarrest verurteilt

Johannesburg (dts) - In Südafrika ist eine 23-Jährige nach einer Attacke mit ihren hochhackigen Schuhen auf eine andere Frau zu 18 Monaten Hausarrest verurteilt worden. Das Gericht bescheinigte der Täterin laut der südafrikanischen Zeitung "Beel" die Absicht, ihr Opfer ernsthaft verletzen zu wollen. Außerdem muss die Frau ein Jahr lang jeden Monat gemeinnützige Dienste verrichten und eine Geldstrafe bezahlen.

Die Täterin hatte im Jahr 2010 das 41-jährige Opfern angegriffen, weil sie sie verdächtigte, ein Armband gestohlen zu haben. Erst sprühte sie der 41-Jährigen Pfefferspray ins Gesicht, dann ging sie mit ihren High Heels auf die vermeintliche Diebin los. Ein Arzt diagnostizierte nach dem Angriff schwere Schnittwunden in Brust und Unterleib, die teilweise bis zu acht Zentimeter lang waren.
Südafrika / Kurioses
09.03.2012 · 17:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen