News
 

Süd- und Nordkorea setzen Gespräche fort

Seoul (dpa) - Süd- und Nordkorea haben ihre hochrangigsten Gespräche seit Jahren fortgesetzt. Eine erste Sitzung der Delegationen im Grenzort Panmunjom sei inzwischen beendet worden, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Details wurden zunächst nicht bekannt. Mit den Gesprächen, die auf Vorschlag des kommunistischen Nordens zustande gekommen waren, sollen auch Wege zur Verbesserung der Beziehungen erkundet werden. Die erste Gesprächsrunde am Mittwoch war ohne greifbares Ergebnis zu Ende gegangen.

Konflikte / Südkorea / Nordkorea
14.02.2014 · 03:40 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen