News
 

Süd- und Nordkorea in Seegefecht verwickelt

Seoul (dpa) - An der Seegrenze zwischen Süd- und Nordkorea hat sich ein militärischer Zwischenfall ereignet. Im Gelben Meer lieferten sich Marineschiffe beider Länder ein Feuergefecht auf hoher See. Das teilte das Verteidigungsministerium in Seoul mit. Unklar war, ob es Tote gegeben hat. Ein nordkoreanisches Patrouillenboot soll bei dem Zwischenfall schwer beschädigt worden sei. Zu dem Schusswechsel kam es den Berichten zufolge, nachdem ein Patrouillenboot aus Nordkorea über die Grenzlinie gefahren war.
Konflikte / Südkorea / Nordkorea
10.11.2009 · 09:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen