News
 

Sudanesischer Präsident al-Baschir wiedergewählt

Khartum (dts) - Der sudanesische Präsident Omar al-Baschir ist laut offiziellem Endergebnis bei den Präsidentschaftswahlen wiedergewählt worden. Mit rund zwei Dritteln der Stimmen wurde al-Baschir im Amt bestätigt, wie die Nationale Wahlkommission in Khartum heute mitteilte. Der südsudanesische Führer Salva Kiir wurde mit rund 93 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Es sind die ersten freien Mehrparteien-Wahlen im Sudan seit 24 Jahren. Der wegen Kriegsverbrechen international gesuchte Präsident al-Baschir ist seit 1989 an der Macht. Seine Wiederwahl galt als sicher, nachdem sich die wichtigsten Oppositionskandidaten von der Wahl zurückgezogen hatten. Die USA und andere internationale Beobachter kritisierten die Wahlen in Hinblick auf Unregelmäßigkeiten in einigen Regionen. "Der andauernde Konflikt in Darfur erlaubte kein akzeptables Umfeld für Präsidentschaftswahlen", sagte der Sprecher des Weißen Hauses, Robert Gibbs.
Sudan / Afrika / Wahlen
26.04.2010 · 16:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen