News
 

Sudan: 20 Polizisten bei Angriff getötet

Khartum (dts) - Im Süden des Sudan sind am Sonntag 20 Polizisten bei Angriffen in der Region Abyei getötet worden. Das teilte ein Sprecher des Militärs am Montag mit. 30 weitere Personen sollen bei der Attacke verletzt worden sein.

Bei den Angreifern soll es sich um arabische Stammeskrieger handeln, die angeblich vom Militär des Nordsudans unterstützt werden. Am Sonntag hatte im Süden des Sudan das Referendum über eine Abspaltung vom Norden begonnen. Ein Ergebnis der Wahl, die noch bis zum 15. Januar läuft, wird erst im Februar erwartet. Politische Beobachter rechnen damit, dass sich eine Mehrheit der Südsudanesen für eine Abspaltung entscheidet.
Sudan / Militär / Terrorismus / Wahlen
10.01.2011 · 13:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen