News
 

Suche nach verschüttetem Mädchen auf Rügen fortgesetzt

Kap Arkona (dpa) - Auf Rügen haben Bergungskräfte ihre Suche nach dem verschütteten Mädchen entgegen den bisherigen Planungen fortgesetzt. Etwa 45 Feuerwehrleute arbeiten sich am Kap Arkona von See her mit Schaufeln durch das zähe Gemisch aus Kreide und Geröll. Weil das Hochwasser zurückgegangen sei, komme man wieder besser an die Stelle heran, an der die Suchhunde angeschlagen hatten, sagte Einsatzleiter Daniel Hartlieb. Am Dienstagmittag war die Suche nach ihr aus Sicherheitsgründen abgebrochen worden.

Unfälle
29.12.2011 · 12:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen