News
 

Suche nach Vermissten wird fortgesetzt

Nachterstedt (dpa) - Einen Tag nach dem verheerenden Erdrutsch von Nachterstedt in Sachsen-Anhalt soll die Suche nach drei vermissten Anwohnern am Sonntag bei Tagesanbruch fortgesetzt werden. Die Vermissten waren Bewohner eines Doppelhauses, das bei dem Unglück am Samstagmorgen in die Tiefe gerissen worden war. Unklar ist weiterhin das Schicksal des 20-jährigen Sohns eines der Vermissten, der zwar in dem Haus gemeldet ist, aber woanders wohnt. Ministerpräsident Wolfgang Böhmer wird am Vormittag den Unglücksort besuchen.
Notfälle
19.07.2009 · 04:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen