News
 

Suche nach Vermissten hat weiterhin «oberste Priorität»

Giglio (dpa) - Die Suche nach den Vermissten im Wrack des vor Italien gesunkenen Kreuzfahrtschiffs «Costa Concordia» hat für die Bergungs- und Rettungsmannschaften weiterhin höchste Priorität. Taucher hatten erst gestern eine zwölfte Leiche im Wrack des Unglücksschiffs entdeckt. Insgesamt werden von noch mehr als 20 Menschen vermisst. Unter ihnen sind nach jüngsten Angaben 12 Deutsche. Zugleich rückt die drohende Umweltkatastrophe in den Fokus der Entscheidungen. Bis zum Abend soll entschieden werden, wie die mehr als zwei Millionen Liter Treibstoff abgepumpt werden können.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
22.01.2012 · 04:01 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen