News
 

Suche nach Mirco geht mit Großaufgebot weiter

Grefrath (dpa) - Auch am fünften Tag nach seinem Verschwinden geht die Suche nach dem zehn Jahre alten Mirco am Niederrhein weiter. Heute machten sich erneut rund 1000 Einsatzkräfte auf, um in dem ländlichen Gebiet nördlich von Grefrath jeden Winkel nach dem Jungen zu durchsuchen. Die Ermittler gehen davon aus, dass er Opfer eines Verbrechens wurde. Gestern fand die Polizei einige Gegenstände, es wird untersucht, ob sie mit dem Verschwinden des Jungen in Verbindung stehen könnten. Mirco war am Freitag nicht von einer Skater-Anlage nach Hause gekommen - seither fehlt von ihm jede Spur.

Notfälle
08.09.2010 · 10:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen