News
 

Suche nach Mädchen auf Rügen wieder aufgenommen

Kap Arkona (dpa) - Einsatzkräfte haben auf Rügen die Suche nach dem verschütteten Mädchen Katharina nach dreitägiger Unterbrechung wieder aufgenommen. Auch Leichenspürhunde der Landespolizei seien bei der Suche eingesetzt, sagte der Einsatzleiter. Vor drei Tagen hatten die Suchmannschaften ihre Arbeit wegen Hochwassers abbrechen müssen. Inzwischen ist der Wasserstand am Strand von Kap Arkona gefallen. Die Zehnjährige war am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Strandspaziergang an der Steilküste von herabstürzenden Erd- und Gesteinsmassen verschüttet worden.

Unfälle
02.01.2012 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen