News
 

Suche nach Mädchen am Kap Arkona unterbrochen - neuer Küstenabbruch

Kap Arkona (dpa) - Die Suche nach dem verschütteten Mädchen auf Rügen ist wieder unterbrochen worden. An der betroffenen Steilküste am Kap Arkona ist es wieder zu einem Küstenabbruch gekommen. Aus Sicherheitsgründen wurden deshalb die Helfer abgezogen. Morgen soll entschieden werden, wie es mit der Suche nach der Zehnjährigen weitergehen soll. Die rund 20 Einsatzkräfte hatten den ganzen Tag nach dem Kind gesucht, das vor einer Woche bei einem Spaziergang am Strand unterhalb der Steilküste verschüttet wurde.

Unfälle
02.01.2012 · 20:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen