News
 

Suchaktion im Schiffswrack wieder aufgenommen

Giglio (dpa) - Nach mehrstündiger Unterbrechung geht die Suche nach Überlebenden und Opfern im Wrack des gekenterten Kreuzfahrtschiffes «Costa Concordia» weiter. Das teilte ein Sprecher der Rettungsmannschaften mit. Die Suche war am Morgen unterbrochen worden, weil sich das Schiff - wohl wegen stärkeren Seegangs - um neun Zentimeter bewegt hatte. Die Zahl der vermissten Kreuzfahrt-Passagiere aus Deutschland hat sich inzwischen auf zwölf erhöht.

Schifffahrt / Unfälle / Italien
16.01.2012 · 15:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen