News
 

Stuttgart 21: Verkehrsminister ruft zu Gewaltfreiheit auf

Stuttgart (dpa) - Nach den Ausschreitungen an der Stuttgart-21-Baustelle hat Verkehrsminister Winfried Hermann die Demonstranten aufgerufen, zu gewaltfreiem Protest zurückzukehren. Nur so werde der Widerstand gegen Stuttgart 21 auch von einer breiten Bevölkerung mitgetragen. Hermann ist als eingefleischter Gegner des 4,1 Milliarden Euro teuren Vorhabens bekannt. Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Ein am Boden liegender Beamter in Zivil sei von Demonstranten massiv geschlagen und getreten worden, so die Polizei.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
21.06.2011 · 16:21 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen