News
 

Stuttgart-21-Gegner unterbrechen Vermittlungsgespräch

Stuttgart (dpa) - Das erste Spitzengespräch zu Stuttgart 21 ist seit dem Mittag unterbrochen. Die Gegner des umstrittenen Bahnprojekts wollen zunächst alleine weiterberaten. Sie baten nach gut zwei Stunden um eine Unterbrechung. Wie es aus Teilnehmerkreisen hieß, geht es weiter um die Bedingung, die die Gegner für die Fortsetzung der Schlichtung stellen. Sie verlangen, dass während der Gespräche auch die Vorarbeiten für das Grundwassermanagement ruhen.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
15.10.2010 · 14:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen