News
 

Stuttgart-21-Gegner akzeptieren Geißlers Kombilösung

Stuttgart (dpa) - Das Aktionsbündnis gegen das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 hat den Kompromissvorschlag von Schlichter Heiner Geißler als Verhandlungsgrundlage akzeptiert.

«Wir sehen in dem Vorschlag eine Möglichkeit zum Kompromiss», sagte die Sprecherin des Bündnisses, Brigitte Dahlbender, am Freitagabend im Stuttgarter Rathaus. Die Bahn müsse dann aber sofort einen Bau- und Vergabestopp verfügen. Geißler hatte überraschend angeregt, den Fernverkehr über die geplante Durchgangsstation und den Nahverkehr über einen verkleinerten Kopfbahnhof laufen zu lassen.

Verkehr / Bahn / Stuttgart 21
29.07.2011 · 19:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen