News
 

Sturmtief «Ulla» verursacht Stromausfälle in Frankreich

Quimper (dpa) - Das Sturmtief «Ulla» hat in der französischen Region Bretagne Stromausfälle in rund 100 000 Haushalten verursacht. Betroffen sind vor allem Menschen in den am Ärmelkanal gelegenen Départements, wie der Netzbetreiber ERDF mitteilte. Für die Bewohner der Bretagne ist Sturmtief «Ulla» bereits das zweite schwere in diesem Monat. Viele von ihnen hatten bereits vergangene Woche wegen des Sturmtiefs «Qumaira» zeitweise ohne Strom auskommen müssen. In einigen Orten besteht auch jetzt wieder Hochwassergefahr.

Unwetter / Frankreich
15.02.2014 · 02:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen