News
 

Studien: Deutsche bleiben Reiseweltmeister

Berlin (dpa) - Die Deutschen bleiben vorerst doch noch Reiseweltmeister. Das legen zumindest zwei Studien nahe, auf die der Deutsche Reiseverband in Berlin hingewiesen hat. Demnach geht kein Volk der Erde so häufig auf Reisen wie die Deutschen, die zudem noch am meisten Geld in der Fremde lassen. Die auf Umfragen beruhende Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reise weist für 2011 rund 93,6 Millionen Auslandsreisen aus, von denen gut die Hälfte länger als vier Tage dauerten. Beliebtestes Übersee-Ziel bleiben die USA, wie das Visit USA Committee Germany in Mainz mitteilte.

Tourismus
20.03.2012 · 12:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen