News
 

Studie: Weltweit 760 Unwetter stündlich

Tel Aviv (dts) - Weltweit gibt es etwa 760 Unwetter pro Stunde. Das ist das Ergebnis einer Studie der Universität Tel Aviv, in der alle elektromagnetischen Impulse aufgezeichnet wurden, die durch größere Blitze entstanden sind. Ein globales Netzwerk von Beobachtungsstationen machte diese Zählung möglich.

Colin Price, Leiter des Geophysikalischen Instituts der Universität Tel Aviv sagte: "Die Beobachtungsstationen haben sicherlich nicht alle Blitze erwischt, aber wir haben alle Großen." Das wäre genug, um zu sagen, wo die Unwetter stattfinden, so der Forscher. Das Kongobecken hat sich während der Untersuchungen als Zentrum der häufigsten Unwetter herausgestellt.
Israel / Wissenschaft / Wetter
07.04.2011 · 14:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen