News
 

Studie: Weide-Kühe stoßen mehr Metan aus als Stallkühe

Berlin/Wellington (dts) - Weide-Kühe gefährden das Weltklima stärker als Stall-Kühe. Dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge haben Experten der Fördergemeinschaft Nachhaltige Landwirtschaft errechnet, dass Neuseelands vier Millionen frei gehaltene Weidekühe fast 1,5 Mal mehr Methan ausstoßen als die deutschen Stallkühe. In Ozeanien fallen pro Jahr 325 Millionen Kilo Methan an. Die vorwiegend im Stall gehaltenen rund vier Millionen Kühe in Deutschland dagegen produzieren nur 236 Millionen Kilo. Dabei sind die deutschen Kühe viel effizienter: Sie geben etwa doppelt so viel Milch wie die neuseeländischen Weide-Kühe, pro Tier und Jahr 6944 statt 3567 Kilogramm.
DEU / Neuseeland / Landwirtschaft
06.12.2009 · 08:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen