News
 

Studie: Vorlesen fördert Entwicklung von Kindern

Berlin (dts) - Je mehr einem Kind vorgelesen wird, desto besser entwickelt es sich. So lautet das Fazit einer Studie der Wochenzeitung "Die Zeit", der Deutschen Bahn und der Stiftung Lesen zur Bedeutung des Vorlesens für die Entwicklung von Kindern. Hierfür wurden 500 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren nach ihren Vorlese-Erfahrungen befragt.

Besonders deutlich zeige sich dies in den schulischen Leistungen von Kindern aus Elternhäusern mit einfacher Bildung. "In den Fächern Deutsch und Mathe haben `Vorlese-Kinder` bis zu 0,4 Notenpunkte bessere Ergebnisse als Kinder, denen nicht vorgelesen wurde", führte Bahnchef Rüdiger Grube aus. "Beide Fächer vermitteln Basiskompetenzen für Ausbildungsfähigkeit und Berufszugang. Als einem der größten Arbeitgeber in Deutschland ist es uns ein Anliegen, diese zu fördern."
DEU / Bildung
01.11.2011 · 13:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen