News
 

Studie: Untreue Männer haben höheres Risiko eines Penisbruchs

Baltimore (dts) - Männer mit außerehelichen Affären haben angeblich ein größeres Risiko, einen Penisbruch zu erleiden. Das wollen zumindest Wissenschaftler des University of Maryland Medical Center in einer Studie herausgefunden haben. Bei einer Untersuchung von 16 Männern, die wegen einer solchen Verletzung in dem Krankenhaus in Baltimore behandelt wurden, sei demnach festgestellt worden, dass mehr als die Hälfte ihre Partnerinnen betrog.

Laut den Medizinern sei das Risiko eines Penisbruchs höher, wenn der Sex unter ungewöhnlichen Umständen vollzogen wird, etwa im Auto, Fahrstuhl, Büro oder in öffentlichen Toiletten. Als Penisbruch oder Penisruptur wird ein Einreißen der Schwellkörper des Penis oder der sie umgebenden Membran bezeichnet.
USA / Erotik
05.10.2011 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen