News
 

Studie: Überqueren von Türschwellen verursacht Vergesslichkeit

Notre Dame (dts) - Das Betreten oder Verlassen von Räumen soll Auslöser für kleine Vergesslichkeiten im Alltag sein. Wie aus einer Studie der University of Notre Dame in Indiana hervorgeht, schaffe das Überqueren von Türschwellen sogenannte "Handlungsgrenzen" im Kopf der Probanden. "Aktivitäten und Entscheidungen, die in einem anderen Raum gemacht wurden, können dann nicht mit dem anderen Raum verknüpft werden", erklärte der Leiter der Studie.

Die Wissenschaftler ließen Versuchspersonen Gedächtnisaufgaben lösen, während diese in einer vorgegebene Strecke durch ein Haus liefen. Die Wissenschaftler ermittelten daraufhin einen größeren Gedächtnisschwund beim Hindurchtreten von Türen, als beim normalen Laufen durch einen Raum.
USA / Gesundheit / Wissenschaft
21.11.2011 · 09:34 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen