News
 

Studie: Türkische Jugendliche bei Deutschen unbeliebt

Hannover (dpa) - Viele deutsche Jugendliche wollen keine türkischen Altersgenossen als Nachbarn. Das geht aus einer Studie des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) hervor.

Demnach wünschen sich nur 9,2 Prozent der deutschen Jugendlichen einen türkischen Nachbarn, mehr als 38 Prozent sind dagegen. Das KFN hatte etwa 25 000 im Durchschnitt 15 Jahre alte Jugendliche befragt, welchen ausländischen Nachbarn sie am liebsten hätten. Unter den Befragten waren 1600 türkischstämmige Jungen und Mädchen.

«Es ist eine Mischung aus Vorurteilen und die Erfahrung auf den Schulhöfen mit dem Machogehabe von männlichen türkischen Jugendlichen», sagte der Leiter des KFN, Christian Pfeiffer, am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. Die Türken bekämen für dieses Verhalten zwar Respekt, geliebt würden sie dafür aber nicht.

Dagegen sagten 40,9 Prozent der Türken, sie fänden deutsche Nachbarn sehr angenehm. Die Deutschen wünschten sich am häufigsten schwedische Nachbarn, heißt es in der Studie, über die zunächst die «Süddeutsche Zeitung» (Dienstag) berichtete.

«Es gibt türkische Jugendliche, die Deutsche beschimpfen und attackieren», sagte Pfeiffer. Dies geschehe aber aus «enttäuschter Liebe». «Sie setzen den Frust darüber, dass sie abgelehnt werden, in Aggression um.» Dabei wünschten sich die türkischen Jugendlichen Kontakt zu Deutschen. Wenn die deutschen Jugendlichen auf ihre türkischen Altersgenossen zugehen, gebe es viel weniger Ablehnung, sagte der Kriminologe.

So sei in Oldenburg die Machokultur und Gewalt von Türken sehr viel geringer als in anderen Städten. «Dort waren viele Türken zu deutschen Geburtstagen eingeladen worden.» Dies belege, dass der beste Weg von der Deutschfeindlichkeit wegzukommen, die soziale und Bildungsintegration sei, betonte Pfeiffer. So haben sich etwa in Hannover nach einer Grundschul-Initiative mit Nachhilfe für türkische Kinder die Gewaltrate türkischer Jugendlicher innerhalb weniger Jahre von 15 auf 7 Prozent reduziert.

Studie Schülerbefragung

Migration / Integration
12.10.2010 · 14:30 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen