News
 

Studie: Sexuelle Aktivität bei Teenagerinnen beeinflusst Scheidungsrate

Iowa City (dts) - Frauen, die bereits im Teenager-Alter frühzeitig Geschlechtsverkehr haben, lassen sich im späteren Leben offenbar schneller scheiden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Iowa, die im Fachmagazin "Journal of Marriage and Family" veröffentlicht wurde. Die Forscher befragten dafür knapp 3.800 Frauen, die bereits einmal verheiratet waren.

Sie stellten dabei fest, dass 31 Prozent der Frauen, die als Teenager zum ersten Mal Sex hatten, sich bereits nach durchschnittlich fünf Jahren Ehe scheiden ließen. Bei 47 Prozent folgte die Trennung nach zehn Jahren. Bei Frauen, die erst als Erwachsene zum ersten Mal Verkehr hatten, lag die durchschnittliche Dauer der Ehe nur für 15 Prozent bei fünf Jahren, 27 Prozent ließen sich nach zehn Jahren scheiden.
USA / Erotik
15.06.2011 · 11:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen