News
 

Studie: Schweiz löst USA als wettbewerbsfähigstes Land der Welt ab

Genf (dts) - Die Schweiz ist das wettbewerbsfähigste Land der Welt und hat damit die USA von ihrer letztjährigen Spitzenposition abgelöst. Das geht aus einer heute veröffentlichten Studie des World Economic Forum (WEF) hervor. Deutschland kommt in dem Ranking auf den siebten Platz und gehört damit weiterhin zu den wettbewerbsfähigsten Nationen der Welt. "Hier war man auch in der Krise gut aufgestellt, denn seine Stärken sind immer noch die selben", sagte Margareta Drzeniek Hanouz, Mitherausgeberin des Berichts. Neben der Schweiz und Deutschland befinden sich mit Schweden, Dänemark, Finnland und den Niederlanden vorwiegend europäische Länder unter den ersten Zehn. Der "Global Competitiveness Report" des WEF wird seit 1979 veröffentlicht und beruht in diesem Jahr auf der Untersuchung der Ökonomien von 133 Ländern. Bei der Bewertung der Wettbewerbsfähigkeit spielen unter anderem Infrastruktur, makroökonomische Stabilität, Bildung, Technologieentwicklung, Marktgröße und Innovation eine Rolle.
Schweiz / Studie
08.09.2009 · 14:26 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen