News
 

Studie: Schlafmangel kann zu erhöhtem Kalorienkonsum führen

Rochester (dts) - Menschen mit Schlafmangel zeigen ein erhöhtes Risiko, mehr Kalorien zu konsumieren und damit an Fettleibigkeit zu erkranken. Das ergab eine Untersuchung der Non-Profit-Organisation Mayo Clinic. In der Studie wurden 17 junge, gesunde Frauen und Männern über acht Nächte beobachtet.

Ein Teil der Probanden schlief normal, die anderen Teilnehmer schliefen eine Stunde und 20 Minuten weniger. Die Teilnehmer mit Schlafentzug nahmen laut der Studie 549 Kalorien pro Tag mehr zu sich, obwohl sie genauso viel Kalorien verbrannten wie die normalen Schläfer. Die Wissenschaftler fanden bei den Teilnehmer mit Schlafentzug auch einen veränderten Hormonspiegel, der ein Zeichen für Überessen ist. "Schlafmangel ist ein wachsendes Problem. 28 Prozent der Erwachsenen geben an, dass sie sechs oder weniger Stunden pro Tag schlafen", sagte einer der Leiter der Studie.
USA / Beauty / Gesundheit
15.03.2012 · 08:44 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen