News
 

Studie: Opel-Konzept ist außerordentlich riskant

Frankfurt (dpa) - Die Beratungsgesellschaft PWC hat das Sanierungskonzept für den Autobauer Opel als «nicht besonders robust» bezeichnet. Die Berater von PWC kämen in einer im Auftrag der Bundesregierung erstellten Studie zu dem Ergebnis, dass die Absatzplanung der designierten Opel-Mutter Magna ein «außerordentliches Risiko für Planverfehlungen» berge. Das berichtet das «Handelsblatt». Grundsätzlich sei der Plan zur Neuaufstellung des Autobauers aber tragfähig.
Auto / Opel
07.10.2009 · 11:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen