News
 

Studie: Neue Behördenrufnummer 115 bietet "guten Service"

Berlin (dts) - Die neue Behördenrufnummer 115 bietet offenbar einen guten Service. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 1.000 Bürgerinnen und Bürgern, die das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) im Auftrag des Bundesinnenministeriums durchgeführt hatte. 86 Prozent der Anrufer waren mit den erhaltenen Informationen zufrieden und über 90 Prozent würden die 115 weiterempfehlen. Die große Mehrheit der Befragten (85 Prozent) begrüßt die Idee einer einheitlichen Behördenrufnummer und hält eine telefonische Behördenauskunft auch im Internetzeitalter für unverzichtbar. "Auch in puncto Qualität und Schnelligkeit der Auskünfte erhielt das Projekt gute Noten", so die Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik, Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe. Handlungsbedarf sieht sie lediglich in der Verbreitung des Projekts: "In der Bevölkerung ist das Wissen um die 115 und ihre Verfügbarkeit noch zu wenig verbreitet." Das Projekt startete am 24. März 2009 in einem zweijährigen Pilotbetrieb und ist in den teilnehmenden Modellregionen für ca. 11 Millionen Bürgerinnen und Bürger verfügbar. Langfristig soll der D115-Service im gesamten Bundesgebiet verfügbar sein.
DEU / Telekommunikation / Behörden
26.02.2010 · 16:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen