News
 

Studie: Netbook und Smartphone unterstützen berufsbegleitende Weiterbildung

Darmstadt (dts) - Mobile Zugriffsmöglichkeiten wie Netbooks, Smartphones und Notebooks beschleunigen den Lernprozess in der beruflichen Weiterbildung. Dies ergab die Infratest-Studie "Weiterbildungstrends in Deutschland 2011", die im Auftrag der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) unter mehr als 300 Personalverantwortlichen durchgeführt wurde. Demnach setzen 77 Prozent der deutschen Human Resources-Manager bei der Mitarbeiterqualifizierung auf den Einsatz der Geräte.

Über drei Viertel aller Befragten (77 Prozent) halten mobile Zugriffsmöglichkeiten auf Lernanwendungen für wichtig bis äußerst wichtig. In großen Unternehmen sind es 88 Prozent. Die größten Vorteile von E-Learning sowie von Social Media Tools liegen in den Augen von 67 Prozent aller Befragten im ortsunabhängigen Austausch. 49 Prozent sehen im bedarfsorientierten Informieren und Kommunizieren über Foren, Chats oder virtuelle Communities ein großes Plus. Große Unternehmen schätzen die Bedeutung dieser Medien sogar noch höher ein. "Im Berufsalltag ist der Austausch mit Kollegen oder anderen Teilnehmern eines Lehrgangs ein wichtiger Schritt, um Lösungen zu finden", so Andreas Vollmer, der Leiter des Studienprogramms bei der SGD.
DEU / Telekommunikation / Wissenschaft / Internet
30.03.2011 · 16:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.01.2017(Heute)
23.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen