News
 

Studie: Mütter mit langen Arbeitszeiten haben eher dicke Kinder

New York (dts) - Bei Müttern, die längere Arbeitszeiten haben, erhöht sich das Risiko, dass ihre Kinder übergewichtig sind. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forschern dreier US-Universitäten. Die Forscher analysierten bei ihrer Arbeit Daten von 900 Kindern aus zehn verschiedenen Städten in den USA.

Die Ergebnisse zeigten, dass die Tageszeiten, zu denen die Mütter arbeiteten zwar nicht signifikant für die Gewichtszunahme der Kinder seien, die Dauer ihrer Arbeitszeiten hingegen schon. JE sechs Monate Arbeit der Mutter führten demnach zu einem zusätzlichen halben Kilo Körpergewicht des Kindes. Die Gründe für die Ergebnisse sind nicht ganz klar. Die Forscher sehen den Zusammenhang jedoch darin, dass berufstätige Eltern wenig Zeit für Einkäufe und Essenszubereitung haben. Die Lebensmittel, auf die ihre Kinder zurückgreifen, sind eher Fertiggerichte mit hohem Fettanteil und vielen Kalorien.
USA / Gesellschaft / Gesundheit
04.02.2011 · 13:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen