News
 

Studie: Migranten vermissen Chancengleichheit bei der Bildung

Gütersloh (dts) - Viele junge Menschen mit Migrationshintergrund vermissen faire Bildungschancen an deutschen Schulen. Das hat eine Umfrage unter Migranten ergeben, die im Auftrag der Bertelsmann Stiftung vom Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführt wurde. 45 Prozent der 16- bis 24-Jährigen gaben an, dass Kinder von Zuwandererfamilien nicht die gleichen Chancen wie ihre deutschen Mitschüler erhalten würden. Der Hauptgrund dafür seien mangelnde Deutschkenntnisse. Außerdem könnten Kinder mit Migrationshintergrund oftmals nicht von ihren Eltern beim Lernen unterstützt werden. "Deshalb müssen die Schulen künftig eine noch stärkere Rolle bei der Integration spielen und größere Verantwortung für die individuelle Förderung der Kinder aus Zuwandererfamilien übernehmen", so Vorstandschef der Bertelsmann-Stiftung, Gunter Thielen.
DEU / Bildung / Daten / Gesellschaft
10.03.2010 · 11:56 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen